Junge Ulmer Bühne - Theaterpädagogik

Spielclubs

Jeder Unternimmt Besonderes – Du auch?

Unsere Clubs beginnen die Spielzeit mit einem „Schnuppermonat“ – kommt also gerne vorbei und schaut, ob es euch bei uns gefällt.

Ist dein Wunschkurs schon voll? – Kein Problem folgende Vorschläge für dich:

1. Schau ob dir ein anderer unserer Clubs auch zusagen könnte. Alle unsere Kurse haben spannende Themen und klasse Anleiter.

2. Schreib uns eine Mail – neben unseren Clubs haben wir spannende Projekte wo es gegebenenfalls die Möglichkeit gibt dabei zu sein.

3. Komm am 27.01.19 um 15 Uhr zum „Blick dazwischen“. Der Blick dazwischen ist eine Art Werk-Show wo alle Spielclubs 15 Minuten das zeigen, was sie bis dahin geprobt haben. Wenn dir gefällt was du siehst kannst du dich schon für die Spielzeit 19/20 auf unsere Interessentenliste schreiben lassen.

Alle Clubs beginnen im Oktober – (Einstieg bis Mitte November möglich)

Miniclub 6+ (einige Plätze sind noch frei – komm gerne mal vorbei)

„Das Ding spricht!“ Eine alte Plastikdose, ein viel zu großer Hut, ein Buch oder vielleicht eine Lupe? Manche Dinge sind einfach besonders, sie haben ihre eigene Geschichte. Jeder hat zu Hause solche „Dinge“, und nun haben sie endlich die Gelegenheit, IHRE Geschichte zu erzählen. Gemeinsam erkunden wir Objekte, die jeder von zu Hause mitgebracht hat: Warum genau dieses Objekt? Ist es besonders schön oder hässlich? Mag ich es oder kann ich es gar nicht leiden, aber irgendwie ist es immer noch da? Woher kommt es? Kann man es auch ganz anders benutzen? Was passiert, wenn mehrere Objekte aufeinandertreffen? Grundkenntnisse wie Bühnen- und Körpersprache, das kleine Theatervokabular, sowie verschiedene Herangehensweisen der Rollenarbeit lernt ihr spielerisch kennen und in der wöchentlichen Arbeit anzuwenden. Das Hauptaugenmerk liegt dabei jedoch auf Spielspaß und dem Gruppenerlebnis.
  • Leitung: Jennifer Kukariodis
  • Kurstermin: Donnerstag, 16:30 bis 18:00 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

Kidsclub 9+ (Club voll – kein Einstieg mehr möglich)

Habt ihr euch ein Bild schon mal länger angeschaut? Ein klassisches Gemälde? Eine Comiczeichnung? Eine Fotografie? In jedem Bild steckt eine Geschichte. Im Kidsclub wollen wir diese Geschichte erzählen. Nach einer Kennenlern- und Ausprobierphase suchen wir uns gemeinsam ein Bild aus, entdecken die Geschichte, die dahintersteckt, und bringen diese auf die Bühne. Wir erfinden und spielen also unser eigenes Theaterstück!
  • Leitung: Klara Ladwein
  • Kurstermin: Dienstag, 16:00 bis 17:30 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

Teensclub 13+ (Club voll – kein Einstieg mehr möglich)

Hast du dich schon mal gefragt: „Was wäre, wenn …?“ Was wäre, wenn du eine Millionen Euro gewinnen würdest? Was wäre, wenn du für einen Tag unsichtbar wärst? Was wäre, wenn du vor nichts mehr Angst hättest? Was wäre, wenn du mal 5 Minuten später aus dem Haus gehst? Was wäre, wenn du in die Zukunft oder Vergangenheit reisen könntest? Was wäre, wenn du nur noch das tun könntest was du möchtest? Unsere Gruppe beschäftigt sich in dieser Spielzeit mit Fragen rund um „Was wäre wenn?“ um daraus ein eigenes Theaterstück zu entwickeln.
  • Leitung: Benjamin Retetzki und Jennifer Kukariodis
  • Kurstermin: Freitag, 15:00 bis 16:30 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

Jugendclub 15+ (einige Plätze sind noch frei – komm gerne mal vorbei)

„Schuhe können dein Leben verändern, frag Aschenputtel“, „Ich hab Tinitus im Auge, ich sehe nur Pfeifen“, „Man sollte nicht alles glauben, was man so denkt“, „Je größer der Dachschaden, desto freier der Blick auf die Sterne“, „Man hat immer eine Wahl: stundenlang aufräumen oder einen kurzen Moment schämen“, „Einfach mal die Kresse halten!“, „Sei Pippi, nicht Annika“… Und was hat das mit Theaterspielen zu tun? Kann aus solchen Sprüchen ein Stück entstehen? Probieren wir es aus! Wir beschäftigen uns in dieser Spielzeit mit Sprüchen und Lebensweisheiten, nehmen sie auseinander, diskutieren sie und werden daraus etwas Eigenes schaffen, das wir als Stück auf die Bühne bringen.
  • Leitung: Klara Ladwein
  • Kurstermin: Mittwoch, 17:00 bis 19:00 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

Musicalclub 12+ (Club voll – kein Einstieg mehr möglich)

„That’s life!“. Manchmal gibt es Momente im Leben, die sind so besonders, da muss einfach mehr raus als nur Worte! Stimmt das? Welche Ausdrucksmöglichkeiten gibt es? Welche sprechen mich ganz besonders an? Und warum? Anhand von mitgebrachten Inspirationen aus Film, TV, Literatur oder Musik entwickeln wir gemeinsam eine eigene Musicalrevue. Das kann sowohl eine fiktionale als auch reale Figur sein, ein spezielles Thema oder eine durch ein Lied ausgelöste Stimmung. Aus diesem großen Inspirationstopf kreieren wir unser Musical. Im Musicalclub hat jede/r die Möglichkeit, sich auszuprobieren, Grundkenntnisse in Schauspiel, Gesang und Tanz kennenzulernen und miteinander zu verknüpfen. Dabei soll Eigeninitiative und Teamwork gleichermaßen besonders gefördert werden.
  • Leitung: Benjamin Retetzki, Leo Hassfeld und Jeff Pham
  • Kurstermin: Freitag, 16:30 bis 19:30 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

PTG 12-99 (einige Plätze sind noch frei – komm gerne mal vorbei)

PTG steht für Performance - Tanz - Gesang. In diesen drei Bereichen wollen wir als generationsübergreifende Gruppe sehr aktiv werden. Wir laden Experten zu uns ein, die uns verschiedene Tanzstile zeigen, haben Stimmtraining und bewegen uns in Ulm und Neu-Ulm auf der Suche nach spannenden Orten für Performances. Gemeinsam tauschen wir unsere Ideen und Gedankengänge aus, improvisieren, probieren Performances in der Öffentlichkeit aus und entscheiden, ob wir als Endpräsentation einen Raum bespielen, Intervention in der Stadt, oder eine Abschlusspräsentation machen wollen.
  • Leitung: Benjamin Retetzki, Leo Hassfeld
  • Kurstermin: Dienstag, 17:45 bis 19:45 Uhr, KUH16 (Unterer Kuhberg 16)

Junge Regie 14+ (Start Spielzeit 2019/2020)

Du hast Lust, selbst das Zepter in die Hand zu nehmen und den Bildern in deinem Kopf Raum auf einer Bühne zu schenken? – Hier gibt es endlich die Gelegenheit dazu! In der ersten Phase lernen wir uns spielerisch kennen, erforschen unser Potential und wachsen als Gruppe zu einer Einheit. Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Regiearten und Spielformen, kommen mit Schauspielern, Regisseuren, Kostüm- und Bühnenbildnern der JUB ins Gespräch und beginnen, unsere eigenen Szenen zu verfassen. Die zweite Phase starten wir als Kritiker, indem wir Stücke der Spielzeit besuchen, und überarbeiten daraufhin reflektierend unsere geschriebenen Szenen. Die Probenarbeit beginnt. Dabei bist du sowohl Regisseur als auch Schauspieler in den Szenen der anderen Regisseure. Die entstandenen Szenen werden als Collage gegen Ende der Spielzeit präsentiert.
  • Leitung: Benjamin Retetzki

Radikal 25+ (einige Plätze sind noch frei – komm gerne mal vorbei)

Pädagog*innen-Spielclub
Ist es Zeit für? Die Gruppe wird sich in dieser Spielzeit mit dem Älterwerden beschäftigen oder doch mit dem Erwachsen werden? Älter wird man von allein. Erwachsen nicht immer. Ist es Zeit für beigefarbene Klamotten? Ist es Zeit, endlich mal an die Altersvorsorge zu denken? Ist es Zeit, lieber einen gemütlichen Filmeabend zu verbringen als durch die Kneipen zu ziehen?
  • Leitung: Jennifer Kukariodis
  • Kurstermin: jeden zweiten Donnerstag, 19:00 bis 21:30 Uhr, Altes Theater oder Probebühne (Schillerstraße 1)