© Ralf Schuck
+ 10Tanztheater

Malala

Ein Tanztheater

Mit: Anjuska DabanovicInes MeißnerJudith Seibert
Di. 06 Mär 2018Altes Theater Ulm, 10:30 UhrDi. 06 Mär 2018Altes Theater Ulm, 20:00 UhrMi. 07 Mär 2018Altes Theater Ulm, 10:30 Uhr
Vorhang auf
+ 10Tanztheater

Malala

Ein Tanztheater

Ein bisschen über das Stück

Pakistan 2012. Die Taliban terrorisieren, obwohl sie nicht mehr an der Macht sind, die Bevölkerung. Die 15jährige Malala will trotz Drohungen weiterhin die Schule besuchen und lässt sich nicht einschüchtern. Auf dem Weg von der Schule nach Hause stoppen Taliban den Bus in dem Malala sitzt und schießen ihr in den Kopf. Malala überlebt schwer verletzt. Nach ihrer Genesung kämpft sie mutig weiter für ihr Recht auf Bildung. "Halte an deinen Träumen fest", sagt ihr Vater zu ihr. Malala wird zum Vorbild vieler Jugendlicher auf der ganzen Welt. "Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift, können die Welt verändern." 2014 erhält Malala den Friedensnobelpreis.

Live erleben

Di. 06 Mär 2018 Altes Theater Ulm , 10:30 Uhr Eintritt 14,00 €, erm. 8,00 €  Karten reservierenDi. 06 Mär 2018 Altes Theater Ulm , 20:00 Uhr Eintritt 14,00 €, erm. 8,00 €  Karten reservierenMi. 07 Mär 2018 Altes Theater Ulm , 10:30 Uhr Eintritt 14,00 €, erm. 8,00 €  Karten reservieren

Wer dahinter steckt

Anjuska DabanovicInes MeißnerJudith Seibert
Gesamtleitung:Judith SeibertAssistenz:Marie Wingert

Was andere darüber sagen

"Malala: Gelungene Premiere an der Jungen Ulmer Bühne"""Choreografin Judith Seibert hat eine gelungene Balance auf Tanz und gespielten Passagen gefunden ... Die Kinder waren keine Minute unaufmerksam.""-- Südwest Presse / igs / 23.03.2017)
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×