+ 6Live-Hörspiel

Das kleine Gespenst

Live-Hörspiel für Kinder

Mit: Markus HummelSina BaajourSven Wisser
Dauer: 70 Minuten (ohne Pause)
Di. 03 Jul 2018Altes Theater Ulm, 10:30 UhrMi. 04 Jul 2018Altes Theater Ulm, 10:30 UhrDo. 05 Jul 2018Altes Theater Ulm, 10:30 Uhr
Vorhang auf
+ 6Live-Hörspiel

Das kleine Gespenst

Live-Hörspiel für Kinder

Dauer: 70 Minuten (ohne Pause)

Ein bisschen über das Stück

#livehörspielfürkinder

Wie gerne wäre ich mal ein Taggespenst

Ein kleines Gespenst, das nur die Nacht kennt, träumt davon, einmal die Welt bei Tageslicht zu sehen. Doch das scheint unmöglich. So streift es Nacht für Nacht, begleitet von seinem Freund Uhu Schuhu, durch die Burg Eulenstein. Bis eines Tages die Kirchturmuhr, an dessen Glockenschläge das Gespenst gebunden ist, repariert werden muss. Plötzlich erwacht das kleine Gespenst nicht mehr um Mitternacht sondern mittags, bei Tageslicht. Vom Licht der Sonne schwarz gefärbt, bringt es als „schwarzer Unbekannter“ das Leben der Einwohner ganz schön durcheinander.

Live-Hörspiel? Was ist denn das?

Wir zeigen den bekannten Kinderbuch-Klassiker von Otfried Preußler als Live-Hörspiel für Kinder - als erstes Theater in Deutschland. Der Schwerpunkt beim Live-Hörspiel liegt in der lebendigen Erzählweise und im Erstellen von Geräuschen. So wird z.B. das Knarzen einer Kiste, Quietschen von alten Eisenschlössern oder das Rattern einer alten Uhr direkt vor den Augen der Kinder live erzeugt. Besonders spannend ist dabei für die Zuschauer, dass manche der Geräusche von unerwarteten Gegenständen her rühren. Wer hätte z.B. gedacht, dass sich das Drehen einer alten Kurbel anhört wie das Zwitschern von Vögeln, oder eine alte Kartoffelpresse einen Ritterhelm imitieren kann?

Die Geschichte wird zudem auch visuell unterstützt, d.h. diverse Kostümteile werden zur Verdeutlichung angezogen, eine liebevoll gestaltete Kulisse und diverse Bühnenelemente geben der Geschichte einen sichtbaren, poetischen Rahmen.

DAS SAGT DIE PRESSE

Augsburger Allgemeine, 31.01.18:
"...Das kleine Gespenst“ ist als Live-Hörspiel der Jungen Ulmer Bühne ein Vergnügen - erfrischend und sehr kindgerecht....

Lesen sie hier die ganze Kritik:

PafundDu.de, 21.04.2018:
"...Markus Hummel, Sina Baajour und Sven Wisser brachten Otfried Preußlers wunderbaren Kinderbuch-Klassiker als ebenso fabelhaftes Live-Hörspiel auf die Bühne... die zahlreichen Zuschauer im Rathaussaal bedankten sich mit viel Applaus für das tolle Stück."

Lesen Sie hier die ganze Kritik:

Live erleben

Di. 03 Jul 2018 Altes Theater Ulm , 10:30 Uhr Eintritt 7,00 € noch 180 freie Plätze Karten reservierenMi. 04 Jul 2018 Altes Theater Ulm , 10:30 Uhr Eintritt 7,00 € noch 220 freie Plätze Karten reservierenDo. 05 Jul 2018 Altes Theater Ulm , 10:30 Uhr Eintritt 7,00 €  Karten reservieren

Wer dahinter steckt

Markus HummelSina BaajourSven Wisser
Regie:Sina BaajourRegieassistenz:Marie WingertStückfassung:Sina Baajour, Sven Wisser, Markus HummelBühnenbild:Günther Brendel
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×