Lehrer-Newsletter September-Oktober

Liebes Publikum,

wir freuen uns, mit Ihnen die erste Spielzeit der neuen Jungen Ulmer Bühne (JUB) zu starten! Mit diesem Newsletter stelle ich Ihnen unsere Premieren und Wiederaufnahmen der Monate September & Oktober vor. Unter dem Spielzeit-Motto "Der, die, das Fremde" stehen dabei nicht nur Fragen zur aktuellen politischen Diskussion im Vordergrund, sondern auch Aufbruch, Reisen, Neugier und vieles mehr, für alle Altersgruppen vom Kindergarten bis zum Abitur (und natürlich auch darüber hinaus). Es wäre schön, mit Ihnen in den Austausch zu treten und mit unseren Inszenierungen auch bei Ihnen in der KiTa oder der Schule Fantasie, Gespräche und Diskussionen anzuregen.

Unter dem selben Motto steht auch die erste Lehrerfortbildung dieser Spielzeit, die sich szenisch-spielerisch mit dem Thema "Dschungelbuch" auseinandersetzen wird, das wir ab November für Sie als Familienmusical auf die Bühne bringen werden (nähere Infos im Anhang). Bitte scheuen Sie sich nicht bei Rückfragen auf uns zuzukommen!

Simone Endres (Theaterpädagogik JUB), e-Mail: endres@jub-ulm.de

Karten können Sie direkt über unsere Homepage http://www.jub-ulm.de, per Mail über info@jub-ulm.de oder telefonisch unter +49 (0)731 382040 reservieren.

In einem Baukastensystem erweitern wir die szenische Heranführung ans Theater. Die Übungen werden sowohl inszenatorisch als auch als Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch umsetzbar sein.

Die TeilnehmerInnen bekommen kompakt Methoden in die Hand, um ihren Unterricht durch Theaterübungen zu erweitern. Dies wird sich bei den Schülern in ihrer Begeisterungsfähigkeit für Literatur, Musik und Theater auswirken und fördert Kernkompetenzen wie Empathie, Sozialverhalten, Rhetorik und Selbstbewusstsein.

Weitere Informationen und Anmeldung »

Schauspiel von Dennis Kelly - ab 16 Jahren
Premiere am Mi., 23.09.2016 um 20:00 im Theaterhaus am Kuhberg

Das Stück ist ein deutlicher Spiegel unserer heutigen Gesellschaft. Ein Psychothriller, in dem Migranten zur Zielscheibe bürgerlichen Hasses werden. „Waisen“ thematisiert eine brüchige Familiensituation nach innen und die Abgrenzung zum Fremden nach außen.

Weitere Infos und Vorstellungen »

Tanztheater für alle ab 4 Jahren
Premiere am So., 09.10.2016 um 15:00 im Alten Theater

Nils Holgersson ist ein fauler Bursche, ein Tunichtgut. Als er es aber übertreibt, wird er kurzerhand in ein Wichtelmännchen verzaubert. Auf dem Rücken der zahmen Hausgans Martin fliegt er gemeinsam mit den Wildgänsen gen Norden, um dort gute Taten zu sammeln. Nur so kann er wieder ein Menschenkind werden.

Weitere Infos und Vorstellungen »

Dantons Tod

Klassiker nach Georg Büchner - für alle ab 15 Jahren
Wiederaufnahme am Di., 18.10.2016 um 20:00 im Alten Theater

Die Französische Revolution hat ihren Höhepunkt erreicht, doch Danton ist müde geworden, sein revolutionärer Idealismus verblasst. Er widmet sich lieber dem Spiel, Frauen und Wein. Diese Haltung bedeutet für Robespierre Verrat – Danton und sein Gefolge passen nicht mehr in das Bild der Revolution und werden dieser zum Opfer fallen... Ist es das, was sie erreichen wollten? Wie lassen sich in diesen Zeiten die politischen Ziele, Idealismus und das Morden moralisch vereinbaren? Und wie kann man in der errungenen Freiheit die eigene Gesetzmäßigkeit definieren, um die Zeit nach der Revolution vorzubereiten?

Weitere Infos und Vorstellungen »

Nathan der Weise

Klassiker nach Gotthold Ephraim Lessing - für alle ab 15 Jahren.
Wiederaufnahme am Di., 25.10.2016 um 20.00 im Alten Theater

Christliche Ritter schlagen im Namen ihrer Kirche Moslems den Kopf ab. Die Moslems wehren sich und schlagen ihrerseits den Christen die Köpfe ab. Und die Juden werden von Moslems und Christen verfolgt und ermordet. Was tun? Lessing gibt uns mit seinem dramatischen Gedicht "Nathan der Weise" einen Hinweis: Wir benötigen den interkulturellen Dialog zwischen Christentum, Islam und Judentum, basierend auf Vernunft und Humanität. Heute, in einer Zeit fortschreitender fundamentalistischer Konflikte, wie übrigens auch zu Lessings Zeiten, nötiger denn je.

Weitere Infos und Vorstellungen »

Schauspiel für alle ab 14 Jahren
Wiederaufnahme am Fr. 28.10.2016 um 20:00 im Theaterhaus am Kuhberg

Maik Klingenberg, vierzehn Jahre alt, ein Langweiler und „der größte Feigling unter der Sonne“, müsste die Sommer ferien allein am elterlichen Pool zu verbringen, da sich seine Mutter in einer Entzugsklinik und sein Vater mit der Assistentin auf „Geschäftsreise“befinden. Doch dann kreuzt sein neuer Klassenkamerad Tschick auf.
Und mit dabei hat er einen geknackten Lada. Aus Langeweile begeben sich die zwei Berliner Jungs, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auf die Suche nach Freiheit und beginnen eine Reise quer durch die deutsche Provinz. Eine Reise voller Umwege, Abenteuer und Poesie. Eine Geschichte über den Sommer des Erwachsenwerdens, so wild und zart zugleich, voller Poesie und Abenteuer.

Weitere Infos und Vorstellungen »

Musiktheater für alle ab 6 Jahren - mit Musik von Konstantin Wecker
Premiere am 20.11.2016 - 15:00 Uhr im Alten Theater Ulm

Ein tropischer Wald, exotische Geräusche, wilde Tiere. In dieser menschenfeindlichen Umgebung wächst das Findelkind Mowgli zusammen mit den Tieren des Dschungels, tief im indischen Urwald, auf. Gemeinsam mit seinen Freunden Baghira, dem schwarzen Panther, und Balou, dem Bären, versucht Mowgli herauszufinden wer er ist und warum ihn der Tiger Shir Khan unbedingt töten will.

Ein spannendes Abenteuer über Freundschaft, fremd sein und den eigenen Platz im Leben zu finden.

Weitere Infos und Vorstellungen »

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×