Die Dicke

Die Dicke spielt Medea

#diedicke

Empfohlen ab Oberstufe

Die Dicke spielt Medea

Prämiertes Gastspiel von Julia Raab

Von ihrem Trolley begleitet streift eine Frau durch die Straßen. Man nennt sie „Die Dicke“. Alleine kommt sie jeden Abend irgendwo an und lässt sich nieder. Sie spricht nicht. Aus ihren zahlreichen Plastiktüten zieht sie Bruchstücke ihrer Lebensgeschichte. Einen abgetragenen Schuh, einen alten Mantel, eine verschmutze Puppe. 
Mit diesen wenigen Habseligkeiten erzählt Julia Raab die tragische Geschichte einer Frau: „Die Dicke“, eine moderne Medea.

4 internationale Auszeichnungen für „Die Dicke“

Julia Raab reiste mit der Inszenierung seit 2013 rund um die Welt und war bisher auf 18 nationalen und internationalen Festivals zu Gast (Österreich, Thailand, Iran, Polen, Malaysia, Schweiz). Bereits vier Mal erhielt sie dort Auszeichnungen für „Die Dicke“: 

  • UNIMA Iran, 2014
  • 13th International Students Puppet Festival Tehran, Iran 2014
  • Harmony World Puppet Carnival Bangkok, Thailand 2014
  • AnimArt World Puppet Carnival Lodz, Polen 2016

 

Die Presse bezeichnet Julia Raab als „vielversprechendes Talent“ (Stuttgarter Zeitung, Adrienne Braun, 05. Juni 2013) und ihre Inszenierung als „eine hochbeeindruckende Bachelor-Prüfung, von der noch gesprochen werden wird. (Stuttgarter Nachrichten, Brigitte Jähnigen, 03. Juni 2013)

 

 

  • Premiere:
  • Freitag, 08.02.2019
  • Spielort:
  • Altes Theater, Ulm
  • Dauer:
  • 60 Minuten, ohne Pause

Live erleben

  • Freitag
  • 08.02.2019
  • 10:30 Uhr
  • Altes Theater Ulm
  • Freitag
  • 08.02.2019
  • 20:00 Uhr
  • Altes Theater Ulm

Mitwirkende

Mit
Julia Raab
Ausstattung
Julia Raab
Künstlerische Betreuung
Stefanie Oberhoff