Markus Hummel

Markus Hummel absolvierte seine 4-jährige Schauspielausbildung an der Akademie für darstellende Kunst Ulm, die er 2007 erfolgreich abschloss.

Seit 2005 ist er fester Bestandteil des Ensembles des "Theater an der Donau". Dort war er bereits in zahlreichen Inszenierungen zu sehen, aktuell als Robbespierre und Camille in Büchners "Dantons Tod", als Abraxas in "Die kleine Hexe" und als "Schotty" im Live-Hörspiel "Der Tatortreiniger". Ab Januar 2016 spielt er die Hauptrolle in Lessings "Nathan der Weise".

Als Regisseur inszenierte er die beiden Kinder-Theaterstücke "Der Froschkönig" und "Der dickste Pinguin vom Pol", ebenfalls am Theater an der Donau.

Auch als Sänger überzeugt er im Kinder-Live-Konzert "Wer hat die Kokosnuss geklaut" und als "Herr Hummel" im Musik-Programm "Herr Hummel lädt ein", das er zusammen mit Sven Wisser, Lea-Christin Garrelfs und Florian Lipphardt für das Theater an der Donau geschrieben hat.

An der Schauspielerei liebe ich, dass ich immer wieder an Grenzen kommen und über diese hinauswachsen kann. Die Schauspielerei wird vom "echten" Leben beeinflusst und kann dieses auch beeinflussen. Man lernt nicht nur viel über die Rollen, sondern auch über sich selbst. Und das macht diesen Beruf für mich so einzigartig.

Meine Lieblingsrolle war/ist aktuell Herr Hummel aus dem Musik-Abend "Herr Hummel lädt ein". Die Rolle ist ein Stück weit autobiographisch und hat mir schon viele einzigartige Momente geschenkt.

Kinder- und Jugendtheater ist mir wichtig, weil das Theater nicht aussterben darf. Es ist eine Kunstform, die Möglichkeiten bietet, die mit anderen Medien nicht möglich sind. Und man muss bei den Kindern und Jugendlichen anfangen und ihnen wieder ein Gespür für kulturelle Dinge vermitteln. Und das mit Spaß, guter Unterhaltung und auch mal schwierigen Themen. Man darf Kindern und Jugendlichen kulturell ruhig mehr zutrauen. Und natürlich macht es unglaublich Spaß direkte Reaktionen aus dem Publikum zu bekommen, denn da halten sich Erwachsene (leider) viel mehr zurück. ;)

Ich spiele gern am Theater an der Donau, weil ich mich ausprobieren kann. Ich habe dort die Möglichkeit auch Tanz und Gesang zu machen, und mich auch als Regisseur mit einzubringen. Und es ist mir einfach ans Herz gewachsen, da ich von Anfang an mit dabei bin.

Bei uns zu sehen in:

Die kleine Hexe
Der Tatortreiniger
Dantons Tod
Wer hat die Kokosnuss geklaut
Herr Hummel lädt ein
Nathan der Weise

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×